Am Hinterrad von Lars Forster

Bei grosser Hitze und auf einer Höhe von 1500 Metern über Meer stand der Proffix Swiss Cup Andermatt auf dem Programm. Eric starte in der Kategorie der Amateure und beendete nach einem schnellen Start das Rennen auf Platz zwölf.

Das Rennen der Elite war mit zahlreichen internationalen Topfahrern besetzt. Joel und Nick starten beide schnell und konnten ein konstantes Tempo weiterfahren. Die heissen Temperaturen schienen Joel fliegen zu lassen und er zeigte ein Spitzenresultat, welches niemand so richtig glauben konnte. Taktisch geschickt konnte er sich auf dem vierten Elite-Platz, direkt hinter Europameister Lars Forster und Andri Frischknecht, die Ziellinie überqueren und gewann somit auch die U23-Wertung.

Mit dieser Spitzenform sind wir gespannt was uns Joel nächste Woche am Weltcup Andorra zeigen wird.

SNV Racing - Schweizer Nachwuchs-Rennfahrer