Newsfeed

Immer UpToDate! Hier findet ihr alle aktuellen Beiträge zu den drei SNV-Racing-Fahrern.

Von Trainingslager über Rennen bis hin zu ...

Aargovia Cup Hägglingen

Aargovia Cup Hägglingen

Letztes Rennen Argoviacup 2022.

Am Sonntag, 28.8.2022 fand bereits das letzte Aargovia Cup Rennen in dieser Saison statt. Die SNV-Fahrer zeigten ein starkes Rennen und konnten einige Podestplätze herausfahren. Herzliche Gratulation
      • Junioren: Blum Joel Rang 1
      • U17: Hofmann Tobias Rang 3, Häfliger Levi Rang 7, Rickli Finn Rang 9
      • U15: Grande Filippo Rang 1, Blum Lars Rang 2

        Gesamtwertung Argoviacup 2022

      • Junioren: Arnold Simon Rang 5
      • U17: Hofmann Tobias Rang 4, Häfliger Levi Rang 5
      • U15: Grande Filippo Rang 1, Blum Lars Rang 2



        Aargauermeisterschaft 2022

      • U17: Hofmann Tobias Rang 2, Finn Rickli Rang 3

Aargovia Cup Langendorf

Aargovia Cup Langendorf

Sommerpause vorbei...

Am Sonntag, 14.8.2022 fand das Bike Rennen in Langendort statt. Die SNV-Fahrer zeigten ein starkes Rennen. Herzliche Gratulation
      • Junioren: Blum Joel Rang 11, Arnold Simon Rang 22
      • U17: Häfliger Levi Rang 5, Hofmann Tobias Rang 9, Hochstrasser Lenny Rang 12
      • U15: Grande Filippo Rang 3, Blum Lars Rang 7, Hochstrasser Noa Rang 10
Levi U17-Schweizermeister !

Levi U17-Schweizermeister !

Strassen Schweizermeisterschaft in Steinmauer

An der Strassen Schweizermeisterschaft in Steinmauer gewann Levi Häfliger die Goldmedaille in der Kategorie U17. Auf der Zielgeraden gewann Levi den Sprint von der Ausreisergruppe. Herzliche Gratulation
      • Junioren: Blum Joel Rang 20, Arnold Simon Rang 25
      • U17: Häfliger Levi Rang 1, Hochstrasser Lenny Rang 24, Hofmann Tobias 29
Rennbericht Gränichen von Tobias

Rennbericht Gränichen von Tobias

Proffix Swiss Bike Cup Gränichen

Das sehr heisse Rennwochenende begann mit dem Start der U15. Noa musst kurz vorm dem Start aussteigen. Filippo konnte mit einem weiteren starken Rennen das Leader Trikot verteidigen. Danach waren die U17 am Start. Finn zeigte ein starkes Rennen, unglücklicherweise rammte eine Frau in der Feed/Tech-Zone Finn und er kam zu Fall. Levi zeigte ein super Rennen. Tobias hatte nach einem Krankheit Ausfall noch Schwierigkeiten mit seiner Form. Am Sonntag waren die Junioren an der Reihe. In einem gut besetzen Rennen mit vielen ausländischen Fahren fuhren Simon und Joel ein tolles Rennen.
      • Junioren: Blum Joel Rang 26, Arnold Simon Rang 38
      • U17: Häfliger Levi Rang 13, Hochstrasser Lenny Rang 32, Hofmann Tobias 37
      • U15 Grande Filippo Rang 4
Rennbericht Seon und Leysin von Finn

Rennbericht Seon und Leysin von Finn

Warmup am Argovia Cup in Seon am 22.05.2022

Am Sonntag 22.05.2022 durfte ich endlich wieder einmal an einem Rennen starten. Ich war nervös aber die Freude über den Start war grösser. Mit der Startnummer 18 und einem genauen Renndiktat, das abgesprochen wurde mit meinem Trainer fuhr ich das Rennen in den Abfahrten mit der nötigen Vorsicht, Zweikämpfe musste ich vermeiden und wenn es Berghoch ging konnte ich voll in die Pedale treten. So konnte ich mich bis auf Platz 8 vorarbeiten und bin zufrieden in die Top 10 gefahren zu sein mit einen «verhaltenen» Rennen. Ich spürte ich kann gut mit fahren und merkte auch, dass die Rennintensität bei der U17 Kategorie massiv höher ist als im letzten Jahr bei den U15.

Schweizermeisterschaf in Leysin im Rahmen vom PXSBC vom 04.06.2022

Am Samstag startete ich zum ersten Mal an einer MTB Schweizermeisterschaft und zum ersten Mal an einem Swiss Bike Cup in diesem Jahr. Mit Der Startnummer 74, wusste ich bereits im Vorfeld, dass es ein hartes Rennen wird für mich. Als ich am Freitagabend die Strecke besichtigte wurde mir schnell bewusst, dass wird ein hartes Stück Arbeit am Samstag. Die Strecke hat alles was ein Cross Country Rennen braucht. Leider hatte ich wie oben erwähnt die Startnummer 74, das heisst ich musste schon hinten anstehen bei dem ersten Anstieg. Ich kämpfte und gab Gas und drängte mich vor. Am Ende der 2 Runde von 4 konnte ich 30 Plätze gut machen und fuhr alleine in die 3 Runde. Dort merkte ich, dass ich nicht zur Ruhe kam und immer voll auf der Höhe fuhr. Ich war alleine unterwegs und die Runde wurde zur Probe für meinen Kopf aber auch meinem Körper. Am Ende der 3 Runde war ich wieder in einer Gruppe. In der Letzten Runde hiess es für mich den bestmöglichen Platz von der Gruppe zu holen. In eine Zielsprint konnte ich das Rennen auf dem 41. Schlussrang beenden. Mit der Platzierung bin ich nicht so zufrieden und mit einigen Rennabschnitten auch nicht. Aber im Gross und Ganzen konnte ich über 30 Plätze gut machen in einem sehr anspruchsvollen Rennen. Für Gränichen muss ich einfach meine Lockerheit finden damit ich Im Rennen abschnitten wieder ruhig kann fahren. Ich bin optimistisch für mein Heimrennen am 18. Juni, dass ich mich weiter nach vorne arbeiten kann.

Besten Dank für den Support vor Ort und es wäre schön euch in Gränichen anzutreffen.

Gruss Finn
Swiss Bike Cup Leysin

Swiss Bike Cup Leysin

Filippo zeigte wieder ein super Rennen und gewann auch in Leysin. Ein tolles Rennen gelang auch Junior Simon, er belegte bei den Junioren Rang 7. Herzliche Gratulation an alle Fahrer.
      • Junioren: Arnold Simon Rang 7, Blum Joel Rang 12
      • U17: Häfliger Levi Rang 19, Hochstrasser Lenny Rang 28
      • U15 Grande Filippo Rang 1, Hochstrasser Noa Rang 17, Blum Lars Rang 22,
Swiss Bike Cup Lugano

Swiss Bike Cup Lugano

Am 29. Mai fand das Short Race Rennen in Lugano statt. Wiederum fuhren die SNV-Fahrer top Ergebnisse heraus. Podesplätze gab es für Filippo und Simon. Herzliche Gratulation!
      • Junioren: Arnold Simon Rang 3.
      • U17: Häfliger Levi Rang 17, Hofmann Tobias Rang 19, Hochstrasser Lenny Rang 28
      • U15 Grande Filippo Rang 1, Blum Lars Rang 9, Hochstrasser Noa Rang 14
4. Rennen Argovia Cup Seon

4. Rennen Argovia Cup Seon

Am Sonntag fand das 4. Rennen vom Argovia Cup in Seon 2022 statt. Bei den U15 standen 2 SNV Fahrer auf dem Podest, Filippo und Lars belegten die Plätze 1 und 3. Levi fuhr kapp am Pordest vorbei und wurde 4. Finn bestritt in dieser Saison sein erstes Rennen und belegte Rang 8. Herzliche Gratulation
      • Junioren: Arnold Simon Rang 6.
      • U17: Häfliger Levi Rang 4, Hofmann Tobias Rang 5
      • U15 Grande Filippo Rang 1, Blum Lars Rang 3
Update Finn Rickly

Update Finn Rickly

Hallo zusammen, ich weiss ich habe seit längerem nichts mehr von mir hören lassen, sorry. Wie die einten schon wissen habe ich mir nach meinem ersten Schlüsselbeinbruch gleich nochmals das gleiche Schlüsselbein gebrochen. Ich konnte es kaum glauben, dass mir das passiert. Beim zweiten Bruch kam ich aber nicht um eine Operation herum. Jetzt habe ich einen flexiblen Nagel im Schlüsselbein und ich fühle mich echt wohl damit. Das Training hielt ich aufrecht mit fahren auf der Rolle im Wohnzimmer und jetzt doch schon seit längerem wieder mit dem Rennrad auf der Strasse. Am Dienstag 17. Mai muss ich nochmals zum Chirurgen und mich röntgen lassen und das weitere Vorgehen besprechen. Ich gehe aber davon aus, dass ich die Freigabe bekomme und ich mein Schlüsselbein wieder voll belasten kann 😊…. Wenn das so ist sieht mein Plan so aus, dass ich mich voll reinhänge, damit ich so rasch wie möglich wieder ein gutes Gefühl bekomme in den Trails und so schnell es geht den Flow finde. Am 22. Mai ist dann ein Argoviacup Rennen in Seon, dort möchte ich gerne starten. Es geht mir nicht um das Resultat sondern eher um eine Standortbestimmung, ich bin sehr gespannt, denn ich fühle mich fit aber ich habe auch keinen Vergleich. Mein Fokus liegt aber ganz klar auf dem 4. Juni, dann ist die Schweizermeisterschaft in Leysin. Ich muss zwar mit der Startnummer 80ig oder so starten aber das stört mich nicht, ich bin voll motiviert und ich bin mir sicher, dass ich ein gutes Resultat erreichen werde. Ich halte euch auf dem laufenden und hoffe, es werden wieder spannendere Texte von mir folgen. Liebe Grüsse Finn
3. Rennen Argovia Cup

3. Rennen Argovia Cup

Am Sonntag fand das 3. Rennen vom Argovia Cup in Capriasca 2022 statt. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen hatte das SNV-Team mit Problemen zu kämpfen. Filippo mit super Beinen, in Führung liegend, hatte kurz nach der letzten Techzone einen platten Hinterreifen.
      • Junioren: Arnold Simon Rang 5.
      • U17: Hofmann Tobias Rang 11, Häfliger Levi Rang 16
      • U15 Blum Lars Rang 7
2. Rennen Argovia Cup

2. Rennen Argovia Cup

Am Sonntag fand das 2. Rennen vom Argovia Cup in Hochdorf 2022 statt. Die Fahrer bestätigten ihre Top-Form. Einen Sieg gab es durch Töbu!
      • Junioren: Arnold Simon Rang 6.
      • U17: Hofman Tobias Rang 1, Häfliger Levi Rang 7, Hochstrasser Lenny Rang 10
      • U15 Blum Lars Rang 3, Hochstrasser Noa Rang 6
1. Rennen Argovia Cup

1. Rennen Argovia Cup

Am Sonntag wurde der Argovia Cup 2022 bei winterlichen Verhältnissen gestartet. Die SNV Junioren waren zu zweit auf dem Podest. Filippo bewies erneut seine tolle Form und wurde 2.
  • Junioren: Blum Joel Rang 2, Arnold Simon Rang 5.
  • U17: ,Häfliger Levi Rang 6, Hochstrasser Lenny Rang 7,Hofman Tobias Rang 8
  • U15: Grande Filippo Rang 2, Blum Lars Rang 4, Hochstrasser Noa Rang 7
Tolle Resultate im Tessin

Tolle Resultate im Tessin

Die Premiere der neuen Schweizer Mountainbike Serie ÖKK BIKE REVOLUTION fand im Tessin bei wunderbarem Frühlingswetter statt und bescherte dem in Scharen nach Rivera gepilgerten Heimpublikum den ersehnten Heimsieg von Filippo Colombo. Die SNV Fahrer belegten Top Plätze, allen voran Filippo mit Rang 3
  • Junioren: Blum Joel Rang 18, Arnold Simon Rang 30.
  • U17: Hofman Tobias Rang 16,Häfliger Levi Rang 19, Hochstrasser Lenny Rang 45
  • U15: Grande Filippo Rang 3, Blum Lars Rang 11, Hochstrasser Noa Rang 17
Rickenbach geglückt

Rickenbach geglückt

Der Start in die Bike-Saison 2022 ist geglückt. Unfall - und Pannenfreie Rennen für das SNV Racing Team. Tolle Resultate in der noch frühen Saison.
  • Junioren: Blum Joel Rang 6, Arnold Simon Rang 16
  • U17: Häfliger Levi Rang 21, Hochstrasser Lenny Rang 44
  • U15: Grande Filippo Rang 4, Blum Lars Rang 19, Hochstrasser Noa Rang 21

Beitrag Finn Rickli
Liebe Freunde, Sponsoren und Gönner Am letzten Samstag war das erste Rennen der Saison im Rahmen vom Proffix Swissbikecup PXSBC und es wäre auch das erste gewesen in der Kategorie Hard U17. Leider konnte ich nicht an den Start da ich mir mein Schlüsselbein im Training gebrochen habe (23.02.2022) und immer noch am auskurieren bin. Ich war aber trotz meiner Verletzung am Rennwochenende in Rickenbach um dabei zu sein, wenn meine Freunde in die Saison starten. Es war für mich auch der erste Einblick in die Welt eines Teams, da ich in dieser Saison im SNV- Racing-Team fahre. Ich freue mich sehr auf mein erstes Rennen in den neuen Farben und mit meinem Bike fühle ich mich super und kann es eigentlich kaum erwarten. Ich muss jetzt aber noch geduldig sein, und es ruhig angehen. Ich trainiere auf der Rolle zuhause und versuche die Kraftübungen zu machen damit ich nicht viel einbüsse von meiner Form.
Mein Ziel ist es am 10.04.2022 in Hochdorf am Argoviacup an den Start zu gehen, so habe ich dies einmal mit meinem Trainer abgesprochen. Aber ich darf nicht mit der Brechstange dahinter ich bin aber guter Dinge (wie fast immer) das dies klappt. Gestern war ich zum ersten Mal seit meinem Unfall wieder draussen auf dem Bike, zwar nur Fahrradwege und kurz aber es war sehr schön den Fahrtwind im Gesicht zu spüren. Mit diesen Worten will ich euch den Start für die neue Saison einläuten, ich hoffe es kommen viele gute und positive Rennberichte in dieser Saison dazu.
Danke für eure Unterstützung in jeder Hinsicht
Liebe Grüsse Finn
Saisonstart am 12. / 13. März

Saisonstart am 12. / 13. März

Am Wochenende vom 12. / 13. März 2022 wir die Bike Saison in Rickenbach gestartet.

SNV Racing - Schweizer Nachwuchs-Rennfahrer